You can get tickets for concerts in cash desk of Moskow philharmonic

Pressa about Orchestra

Die russische Seele ausgebreitet

Brucknerhaus: russische Gäste mit Tschaikowsky-Programm

Von Fridolin Dallinger

Im Groen Abonnement des Brucknerhauses beglükte das von Yuri Bashmet geleitete Sinfonieorchester

Neues Russland das Linzer Publikum mit Werken von Peter Iljitsch Tschaikowsky.

Der (als Bratschist Weltruf genießende) Dirigent realisierte die genial instrumentierten Partituren grandios, wobei besonderes Augenmerk den Streichern galt, deren gestalterische Intensität auffiel. Bereits die eingangs gespielte Fantasie-Ouvertüre Romeo und Julia war klanglich fein austariert und technisch makellos.

Eine fabelhafte Cellistin lernte man mit Tatjana Vassiljeva kennen, die bei den Variationen über ein Rokoko-Thema mächtig auftrumpfte. In diesem von Cello-Solisten nicht gerade bevorzugten Werk technisch immens schwierig und doch kein richtiges Cello-Konzert gibt es eine Fülle köstlicher Details zu entdecken, zumal in solch überzeugender Interpretation. Ihr hohes Können bewies die Solistin auch in dem als Zugabe gespielten Präludium aus Bachs 1. Cello-Suite.

Mit der 5. Symphonie des russischen Meisters gelang schließlich den Gästen eine weitere Steigerung. Wuchtig gerieten die dramatischen Abschnitte, fein gesponnen die lyrischen Sequenzen. Das Publikum zeigte sich sehr angetan, sparte nicht mit Jubel und erhielt dafür zwei Zugaben.

NEUES VOLKSBLATT

Novaya Rossiya, which in 2002 was provided with a new leader in the person of Yury Bashmet and has gradually acquired a new style and repertoire, as well as its own subscription series, opened its season at the Great Hall of the Moscow Conservatory to a sold-out house. It is a talented orchestra, full of energy and promise, for which no music seems difficult. The orchestra appeared well-trained, ready to perform great feats, with a bold fortissimo and a rich, precise sound.

Vremya Novostey, Moscow

this was the playing of a trained ensemble. The sound was extremely balanced and harmonious. Instruments within each group played perfectly together and, as a result, the groups themselves sounded organic and united.

Kathimerini, Athens, Greece

for many years Yury Bashmet has acted in defiance of all rules and standards. He is a musician who can do everything. The orchestra literally cast a spell over the hall with its tragic and beautiful music.

Komsomolskaya Pravda, Moscow

Details

Contacts

State Symphony Orchestra Novaya Rossiya

Malaya Nikitskaya st., 24

121069 Moscow, Russia

Tel/fax +7(495)690-25-68

e-mail: nros@nros.ru

Details